5 Etappe MTB Transalp

 Der Start ist jeden Tag gleich, es geht immer mit Vollgas los und diesmal waren es 7 Km flach auf einer Schotterpiste. Das Wetter war auch wie immer, perfekt für diese Etappe.

Wir waren vom Start an sehr weit vorne und konnten bis zum 1. Anstieg gut mitfahren.

Der 1 Anstieg mit 600 Hm war nicht ganz so lang und deswegen wurde auch gleich ein hohes Tempo gefahren, wir wollen unsere Position auf jeden Fall noch verbessern, aber auch nicht gleich alle Körner auf der 1 Hälfte verpulvern.

Heute waren wir taktisch gut unterwegs, unser Plan ging auf, anfangs ein paar Körner sparen und nach 40 KM dann Gas geben.

Auf den letzten 14 Kilometern ging es dann nur Bergab, es gab noch eine heftige Downhill Wertung und nach 5 Std. waren wir dann im Ziel.

Für uns war es die beste Etappe, Master Wertung Platz 20

Kommentar schreiben

Kommentare: 0