Ohne Titel

20. SKS Kellerwald MTB Marathon 2017

Der Auftakt der MTB Marathon Saison 2017, wieder und zum 20 mal im Kellerwald.

Hier ist alles TOP organisiert, es bedarf eine Menge fleißiger Helfer und da muss man auch mal vielen Dank an die ganzen Organisatoren sagen !!

 

2016 war für mich das Jahr der Ultralangstrecken und ich musste für 2017 mein Training gewaltig umstellen, um mich wieder an die "kurzen", aber dafür sehr viel schnelleren Rennen zu gewöhnen.  

Knapp 300 Starter waren für die 80 Kilometer/2150 Höhenmeter Strecke angemeldet und pünktlich um 09:00 war der Startschuss. Es folgte eine kurze neutralisierte Stadt-Runde, dann begann das Rennen.

Das Anfangstempo war wie immer sehr hoch und nach 20 Minuten hatte sich das Feld weit auseinander gezogen. Ich befand mich in der Spitzengruppe, das waren um die 40 Fahrer und es war anfangs sehr schwer für mich meinen Rhythmus zu finden, immer wieder wurde das Tempo bei versuchten Überholmanövern verschärft.

Zum Ende der 1 Runde hatten sich einige Fahrer aus unserer Gruppe abgesetzt, das waren wohl um die 20 Fahrer, da konnte ich dann nicht mithalten.

Die 2 Runde war dann ein bisschen "ruhiger" und ich fand mich in einer Gruppe um die 10 Fahrer wieder, wir sind fast 1 Stunde zusammen gefahren. Die Trails konnten in der 2 Runde auch fast Staufrei durchfahren werden. 

Auf den letzten 20 Kilometern konnte ich mich nach einem beherzten Bergsprint zusammen mit einem Fahrer aus unserer Gruppe absetzten, das hat mich fast alle Körner gekostet und weitere Attacken konnte ich nicht mehr starten. Die Attacke reichte aber aus um ein bisschen Luft nach hinten zu schaffen, es gibt nichts schlimmeres, als auf den letzten Metern überholt zu werden, egal um welchen Platz man kämpft.

Nach 3:59 Stunden war ich dann im Ziel und für den Auftakt der MTB Saison konnte ich mit Platz 7 AK zufrieden sein, aber da geht noch was.

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0